profilprojekteaktuellkontaktimpressumsuche
kunst
Platz an der Sonne
Never Ever
Top View 29.53 Ft.
START
Freisitz
Landungssteg
Spiegelbaum
Pavillion Batumi
Beben
FK macht Schule
Fahnenmast
Tunnelfassade
Rucksackhaus
Teutopia
Castle of Air
Asphaltkapelle
Neubau Guttenburg
Tankstelle
temporäre bauten
gewerbebau
bauen im bestand
wohnhäuser
gastronomisches
ergänzungsbauwerke
wettbewerbe


Tunnelfassade von Benjamin Bergmann

Die Umgestaltung einer von Radfahrern und Fußgängern genutzten Tunneleinfahrt zu einem Ort des Verweilens lässt auf komplexe wie unmittelbar erfahrbare Weise einen vielschichtigen Blick auf Vergänglichkeit und Prozesshaftigkeit von »gebauter Geschichte« zu. Die Verdoppelung der Tunnelöffnung zu einer magisch hinterleuchteten Platzfassade greift illusionistische Effekte repräsentativer Architektur auf, die gerade in München bedeutende Vorbilder besitzt (z. B. das Maximilianeum). Neben diesem Aspekt urbanistischer Kontinuität wird gleichermaßen auf noch verborgene Energien verwiesen, wenn Benjamin Bergmann sein Kunstwerk als »noch nicht vollendet« erscheinen lässt.

Konstruktion: abghängtes Raumfachwerk aus Edelstahl mit Beplankung aus Aluminiumprofilen

Künstler: Benjamin Bergmann, www.benjaminbergmann.de

Projektblatt zum Download: pdf

Bauherr_in:Landeshauptstadt München
Standort: Radunterführung, Ludwigsbrücke/ Steinsdorfer Straße München
Fertigstellung:August 2005
Leistungen:Tragwerksentwurf, Statische Berechnung, Detailentwicklung