profilprojekteaktuellkontaktimpressumsuche
kunst
Platz an der Sonne
Never Ever
Top View 29.53 Ft.
START
Freisitz
Landungssteg
Spiegelbaum
Pavillion Batumi
Beben
FK macht Schule
Fahnenmast
Tunnelfassade
Rucksackhaus
Teutopia
Castle of Air
Asphaltkapelle
Neubau Guttenburg
Tankstelle
temporäre bauten
gewerbebau
bauen im bestand
wohnhäuser
gastronomisches
ergänzungsbauwerke
wettbewerbe

[1] [2] [3]

"Beben" - Kunst im öffentlichen Raum

"Beben" lautet der Titel einer zweiteiligen Arbeit des Künstlers Benjamin Bergmann für den Museums­platz des Münchner Lenbachhauses. Auf der südlichen Platzseite, neben dem Eingang zur U-Bahnstation Königsplatz, steht ein überdimensionaler Trichterlautsprecher (ca. 420 x 640 x 1300 cm), der von einer rohgezimmerten Holzkonstruktion getragen wird. Auf der Außenseite des Trichters sind Neonröhren angebracht, die durch die Außenwand der Holzkonstruktion durchscheinen und das Objekt nachts zu einem riesigen Leuchtkörper werden lassen. Das Innere des Megaphons ist betretbar und mit orangeroter Signalfarbe lackiert. Zu jeder vollen Stunde sendet das Megaphon einen sehr tiefen, brummenden Basston aus, der zwar nicht laut, aber physisch spürbar ist. Auf der gegenüberliegenden Platzseite ist eine überlange Bank aufgestellt, die wie das Äußere des Megaphons aus einfachem, weißlackiertem Holz gezimmert wurde und den Passanten die Gelegenheit gibt, innezuhalten und den Ton des Megaphons akustisch und physisch wahrzunehmen.

Künstler: Benjamin Bergmann, www.benjaminbergmann.de

Bauherr_in:Lenbachhaus / Landeshauptstadt München
Standort:Museumsplatz, Lenbachhaus München
Fertigstellung:Juli 2006
Leistungen:Tragwerksentwurf, Statische Berechnung, Bauüberwachung
Foto:Bergmann